Trachtenschuhe

Der Trachtenschuh oder im bayerischen auch Haferlschuh genannt ist eines der ältesten Schuhmodelle unserer Zeit. Zu Beginn waren die Haferlschuhe nur als Schuhwerk für die Arbeit in Österreich, Schweiz und Süddeutschland bekannt, jedoch gewannen Trachtenschuhe immer mehr an Beliebtheit und wurden sehr schnell auch als Alltagsschuhe getragen. Dem besonderen, traditionellen Look des Schuhs ist es zu verdanken, dass das Modell in Verbindung mit einer Lederhose nicht mehr wegzudenken ist. Aber auch zur Jeans in Verbindung mit einem Sakko im Landhausstil sind Haferlschuhe immer gern gesehen. Typisch für einen bayrischen Trachtenschuh sind die verschiedenen Varianten, die je nach Region durchaus unterschiedlich sein können. So wird in Oberbayern der Haferlschuh mit seitlicher Schnürung getragen, welcher sich als der Favorit bei Trachtenfans etabliert hat. Die Ristschnürung wie sie im Allgäu gebräuchlich ist wird kam Beachtung geschenkt. Typisch für einen hochwertigen Haferlschuh ist die zwiegenähte Machart d.h. Obermaterial und Sohle werden durch zwei Nähte miteinander verbunden, welches den Trachtenschuh wesentlich stabiler und robuster macht im Vergleich zu einem herkömmlichen Modell. Meindl Trachtenschuhe sind alle zwiegenäht und versprechen daher eine wesentlich höhere Lebensdauer. Neben einer Profilgummisohle, die für schlechte Witterung sehr gut geeignet ist, wird auch eine Ledersohle angeboten. Haferlschuhe mit Ledersohle haben eine feinere Linie und sind deshalb zu einer feinen Tracht oder Lederhose vorteilhafter. Nicht nur zum Oktoberfest sondern auch im Alltag hat sich der Trachtenlook durchgesetzt und Haferlschuhe werden nun ganzjährlich getragen. Auf cityschuh.com finden sie eine große Auswahl hochwertiger Haferlschuhe in vielen Variationen. Bestellen sie Trachtenschuhe von Meindl oder Dirndl + Bua.

mehr

Trachtenschuhe

47 Artikel

30 60 90
Seite:
  1. 1
  2. 2

47 Artikel

30 60 90
Seite:
  1. 1
  2. 2